Flor de Sal d´Es Trenc, von den Anfängen bis heute

Mallorca Flor de Sal d´Es Trenc

Eine Erfolgsgeschichte ...
Es war ein Zufall, der nicht nur ihr Leben verändern sollte, sondern auch das von Tausenden Gourmets weltweit: Im Sommer 2001 beobachtete Katja Wöhr in der südfranzösischen Camargue Salzbauern bei der Ernte. Die meditativen, fast zärtlichen Bewegungen der Salzbauern bezauberten sie; vom mildwürzigen Geschmack des Fleur de Sel war die Gourmetexpertin sofort überzeugt. "Ich spürte, da liegt meine Zukunft. Ich habe das Meer schon immer geliebt und mit ihm arbeiten zu können, ist ein großes Geschenk." Den idealen Ort, um ihrer Berufung nachzugehen, fand die gebürtige Schweizerin wenig später im Südosten Mallorcas, am Naturstrand Es Trenc. Schon die Römer und Phönizier gewannen nahe des malerischen Küstenstreifens Salz. Katja Wöhr erkannte sofort, dass die Salinen die idealen Bedingungen für die Produktion von hochwertigem Flor de Sal boten: Das Wasser ist kristallklar, im Sommer weht eine leichte Brise vom offenen Meer. Geschützt vor möglichen Verschmutzungen liegt der Strand in einem Naturschutzgebiet. Von der Aussicht, ihre Kreationen mit einem erstklassigen regionalen Produkt verfeinern zu können, waren die Spitzenköche Mallorcas begeistert. Sie bestärkten Katja Wöhr in ihrem Vorhaben. Besonders wichtig sollte für die Jungunternehmerin die Begegnung mit dem Michelinsterne-Koch Marc Fosh werden. Der britische Gourmetchef komponierte in Zusammenarbeit mit Katja Wöhr verschiedene Kräuter- und Gewürzmischungen, die dem Salz nicht nur intensives Aroma und außergewöhnlichen Geschmack verleihen, sondern es auch optisch zum Erlebnis werden lassen - eine einzigartige und im Mittelmeerraum bis dato unbekannte Kombination. Für ihr Geschäftskonzept wurde Katja Wöhr mit dem Preis der Kommune Calviá für die innovativste Idee des Jahres ausgezeichnet. Sie gründete die Firma Gusto Mundial Balearides und konnte im Sommer 2003 die ersten Kristalle ernten. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich Flor de Sal d´Es Trenc zu einem von Profis und ambitionierten Laien gleichermaßen geschätzten Vorzeigeprodukt. Seit 2006 erntet Katja Wöhr zusätzlich im spanischen Naturreservat und Vogelschutzgebiet Delta del Ebro Salzblumen. Die Wasserqualität am zwölf Kilometer langen Naturstrand an der katalanischen Küste entspricht den strengen Qualitätsanforderungen des Unternehmens. In seiner mineralischen Zusammensetzung gleicht das Delta-Salz dem von Es Trenc.

... und ihre Macher

Katja Wöhr

Katja Wöhr (*1967, Bellizona, Schweiz). Zwei große Leidenschaften bestimmten bisher das Leben von Katja Wöhr: die Liebe zur Gastronomie und die Neugierde auf fremde Länder. Neunzehn Jahre bereiste sie die Kontinente, besuchte Neuseeland, Australien, Thailand, Jamaika und arbeitete im Tourismus sowie in der Gastronomie. Die verschiedenen Küchen, mit denen sie während dieser Zeit in Berührung kam, schärften ihren Blick für Qualität und regionale Besonderheiten. Eine Fähigkeit, die sich bezahlt machte: Für ihre Geschäftsidee, mallorquinisches Flor de Sal zu ernten und mit Gewürzen und Kräutern verfeinert auf den Markt zu bringen, erhielt sie 2003 den ersten Preis beim jährlichen Unternehmerwettbewerb der mallorquinischen Kommune Calviá ("Proyecto Innovador"). Im gleichen Jahr gründete sie das Unternehmen Gusto Mundial Balearides, das die edlen Salze produziert und inzwischen in alle Welt vertreibt. Mit dem im Frühsommer 2007 eröffneten Feinkostsalon "La Sal de la Vida" in Santanyí (Mallorca) erfüllte sich Katja Wöhr einen zweiten Lebenstraum.

Marc Fosh

Marc Fosh (*1963, London, Großbritannien). Marc Fosh ist ein Meister der Fusionsküche, bekannt für seine mutigen und respektvollen Kombinationen. Für Gerichte wie Entenbrust mit Eukalyptus und Ananas erhielt er 2002 einen Michelinstern. Der Engländer, der in Frankreich und Spanien lernte, bekochte im feinen Hotel-Restaurant "Read´s" jahrelang die Inselprominenz von Michael Douglas bis Boris Becker. Seit Anfang des Jahres 2009 widmet er sich überwiegend seinem Gourmet-Studio und Catering-Service Fosh Food. Das Ladenlokal in Mallorcas Hauptstadt Palma ist Delikatessgeschäft und Kochschule zugleich und hat die Inselgastronomie nachhaltig inspiriert. Gemeinsam mit Katja Wöhr schuf der Wahlmallorquiner seit 2003 fünf exklusive Gewürzmischungen und konzipierte die speziell für Freunde der Fusionsküche entwickelte "Limited Edition" mit. Derzeit arbeitet er an weiteren Rezepturen. Edlem Flor de Sal durch hochwertige Zutaten neue Geschmacksnuancen und ungeahnte Intensität zu verleihen, entspricht dem kulinarischen Credo des Sternekochs: Marc Fosh bürgt mit seinem Namen für eine moderne, leichte Küche mit klaren, stimulierenden Aromen.